Coinbase NFT Beta

Coinbase startet eine NFT Marketplace Beta – alle Informationen

Coinbase wurde oft mit anderen NFT-Plattformen und Marktplätzen verglichen, was die Funktionalität angeht. Doch seit dem 20. April 2022, als die Nachricht über den Start des Betatests die Öffentlichkeit erreichte, hat sich alles geändert. Diese neue NFT-Plattform wird nun Beta-Tester auswählen und in den neuen NFT-Marktplatz aufnehmen. Sobald die Beta-Testphase beendet ist, können die Nutzer auf verschiedene Weise Verbindungen herstellen, erstellen und sammeln. In den kommenden Monaten wird die Plattform um weitere Funktionen erweitert, so dass dieser neue Marktplatz der Vision von web3 näher kommt.

Die neue Coinbase-Plattform

Der neue NFT-Marktplatz ist vorerst auf einige wenige Nutzer beschränkt, in den nächsten Wochen wird sich jeder anmelden können und Zugang erhalten. Alle NFTs, die auf der Ethereum-Blockchain zum Verkauf angeboten werden, können auch auf dieser neuen Plattform gesucht werden. Die Coinbase-Plattform wird ohne zusätzliche Transaktionsgebühren an den Start gehen, aber nur ein kleiner Teil der Gasgebühren wird für Zahlungen anfallen. In den kommenden Monaten wird die Plattform ihre neue Gebühr einführen, die als „niedrige einstellige Gebühr“ bezeichnet wird.

Zum Start wird die Coinbase NFT-Plattform nur Nutzern mit Coinbase Wallets, MetaMask Wallets und solchen Wallets Zugang gewähren, die mit dem WalletConnect-Protokoll verbunden sind und von diesem unterstützt werden. Die Nutzer sind für ihre Wallets und Vermögenswerte verantwortlich, die mit anderen Marktplätzen, Börsen und dezentralen Anwendungen verbunden sein können. Das Coinbase-Team plant jedoch die Einführung weiterer Funktionen, die es den Nutzern ermöglichen, ihre Kreditkarten auf Coinbase-Konten mit der Plattform zu verbinden. Die Einführung dieser Zahlungsfunktionen zielt vor allem darauf ab, mehr Nutzer auf die Plattform zu bringen.

Coinbase wird die Funktion der Prägung von NFTs bei diesem Start nicht anbieten, aber diese Funktion wird bald hinzugefügt werden. Bored Ape Yacht Club wurde nicht als offizieller Launch-Partner von Coinbase aufgeführt, aber eine Pressemitteilung deutet darauf hin, dass die beiden bei der Erstellung der Bored Ape Trilogie von Kurzfilmen zusammenarbeiten, die auf der Ethereum-Blockchain basieren werden.

Beta ist jetzt live

Die Beta-Version wurde freigegeben und ist nun live, so dass die Nutzer nun nft.coinbase.com besuchen und die verschiedenen NFTs durchsuchen können, die auf der Ethereum-Blockchain verfügbar sind. Beta-Tester können nun NFTs auf der Plattform kaufen und verkaufen, indem sie entweder eine selbstverwahrte Wallet oder eine andere Coinbase-Wallet verwenden. Es wird für eine begrenzte Zeit keine Coinbase-Transaktionsgebühren geben, bis weitere Gebühren hinzugefügt werden, in Übereinstimmung mit den Web3-Standards. Die Plattform startet mit einigen wenigen Betatestern, die von der Warteliste ausgewählt werden, und weitere Nutzer werden in den kommenden Monaten Zugang erhalten.

Ein Profil erstellen und verbinden

Die Nutzer können Profile erstellen, die sie mit den NFTs ihrer Wahl verbinden, und die Selbstverwahrungs-Geldbörsen anschließen, die es ihnen ermöglichen, die NFTs auszuwählen, die sie in ihren Profilen hervorheben oder verbergen möchten. Diese neue Plattform bietet mehr als nur den Kauf und Verkauf von Dienstleistungen, sondern auch eine Gemeinschaft, in der Schöpfer und Sammler Online-Unterhaltungen führen, sich engagieren und ihre Gemeinschaften aufbauen können. Neue Nutzer können anderen Profilen folgen und sich an Unterhaltungen und Kommentaren beteiligen. Darüber hinaus ermöglicht die Beta-Plattform den Nutzern das Durchsuchen und Suchen nach NFTs über den Discover-Feed. Der Kauf und Verkauf von NFTs ist auf der Plattform sehr einfach, und die Nutzer können sich von NFTs in ihren News Feeds, Profilen und Sammlungen inspirieren lassen. Projekte wie Doodles, Azuki und Boss Beauties können ebenfalls auf der Plattform erkundet werden.

Die Zukunft des Coinbase NFT

In den kommenden Monaten werden der Plattform weitere Funktionen hinzugefügt, damit die Vision von Web3 erfüllt werden kann. Funktionen wie Token-Gated Community Drops und Minting Space werden bald hinzugefügt. Außerdem wird die Plattform nun mehr Unterstützung für NFTs bieten, die auf mehreren Ketten gelistet und verkauft werden. Weitere Funktionen werden von Coinbase Tech zu verschiedenen dezentralen Lösungen verlagert.

Ähnliche Beiträge